eigene Publikationen

Bibliografie
Kirov, Ute (2013): Optimal Handling. Kinaesthetics Infant Handling. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2013): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 2: Verlag Lebensqualität. S. 14-19.

Beschreibung
Frühgeborene Kinder brauchen möglichst viel kompetente Bewegungsunterstützung. Das ist für die Entwicklung notwendig, sagt Ute Kirov. Und sie stellt die Idee des Minimal Handlings infrage.

Bibliografie
Kirov, Ute (2013): Entwicklung braucht gemeinsame Bewegung. Optimal Handling Teil 2. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2013): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 3: Verlag Lebensqualität. S. 27-31.

Beschreibung
Die Qualität der Beziehung beeinflusst die Qualität der kindlichen Entwicklung. Das sagt Ute Kirov. Vor dem Hintergrund der Känguru-Methode begründet sie mithilfe der theoretischen Grundlagen von Kinaesthetics, wieso dem so ist.

Bibliografie
Kirov, Ute; Knobel, Stefan (2013): Die Wirkung liegt nicht in der Massnahme. Umgang mit Methoden. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2013): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 1: Verlag Lebensqualität. S. 4-9.

Beschreibung
„Wir mobilisieren auf unserer Abteilung nach Kinaesthetics. Diese PatientIn wird nach Bobath gelagert. Um die körperliche Orientierung zu steigern, wenden wir Waschungen mit basaler Stimulation an.“ Das ist gefährlich, sagen Ute Kirov und Stefan Knobel.

Bibliografie
Kirov, Ute (2015): pro lebensqualität Deutschland. Ein neuer Verein entsteht. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2015): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 4: Verlag Lebensqualität. S. 55-56.

Beschreibung
Am 30. Mai 2015 wurde in Berlin der Verein pro lebensqualtiät Deutschland gegründet. Dessen erste Vorsitzende, Ute Kirov, berichtet von Hintergründen, Absichten und Zielen des Vereins.

Bibliografie

Kirov, Ute (2016): Lernprozesse kontinuierlich begleiten – Erfahrungen im Klinikum Ludwigsburg. medienbesprechung. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2016): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 2: Verlag Lebensqualität. S. 63.
Beschreibung

Ein neuer Kurzfilm thematisiert die Implementierung von Kinaesthetics in eine Institution und ihre Auswirkungen auf den verschiedenen Ebenen. Ute Kirov hat ihn gesehen.

Bibliografie

Enke, Axel; Kirov, Ute; Nutz, Andrea (2016): 10 Jahre Kinaesthetics Verein Deutschland e. V.. Eine bewegte Geschichte. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2016): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 2: Verlag Lebensqualität. S. 52-54.
Beschreibung

Es war ein wirklich besonderes Wochenende in Bonn am 12. und 13. März 2016. Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens feierten ca. 130 Mitglieder des „Kinaesthetics Vereins Deutschland e. V.“. Axel Enke, Andrea Nutz und Ute Kirov berichten.

Bibliografie
Kirov, Ute (2016): Auf ins zehnte Jahr, um die Zukunft zu gestalten!. Die Jahrestagung der European Kinaesthetics Association im Dezember 2015. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2016): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 1: Verlag Lebensqualität. S. 58-60.

Beschreibung
Am 15. und 16. Dezember 2015 trafen sich in Linz 35 Delegierte der Kinaesthetics-Länderorganisationen zur jährlichen EKA-Klausur. Ute Kirov berichtet.

Bibliografie
Kirov, Ute; Püttjer, Anke (2015): Verantwortlich handeln - Selbstbestimmung unterstützen. Kinaesthetics-Fachtagung vom 07.11.2014 in Hamburg. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2015): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 1: Verlag Lebensqualität. S. 43-44.

Beschreibung
Unter dem Titel "Verantwortlich handeln - Selbstbestimmung unterstützen" fand in Hamburg im November 2014 eine bewegende und bewegte Kinaesthetics-Fachtagung statt. Die beiden Kinaesthetics-Trainerinnen Ute Kirov und Anke Püttjer berichten.

Bibliografie
Kirov, Ute; Nutz, Andrea; Wagner, Uwe (2015): Mitgliederwochenende des Vereins in Bonn. Kinaesthetics Deutschland e.V.. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2015): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 2: Verlag Lebensqualität. S. 48-49.

Beschreibung
Zum 10. Mal begrüßte Antriani Steenebrügge am 7. und 8. März die Mitglieder des Kinaesthetics-Vereins Deutschland e.V. an ihrem Mitgliederwochenende. Wie gewohnt war der Sonnabend für den Bildungstag reserviert, und dieser widmete sich dieses Mal hauptsächlich berufspolitischen Themen im Gesundheitswesen. Uwe Wagner, Andrea Nutz und Ute Kirov berichten.