Kinaesthetics

Kinaesthetics ist eine erfahrungsbasierte angewandte Wissenschaft und stützt sich unter anderem auf Erkenntnisse der (Verhaltens-) Kybernetik, der Biologie und der Psychologie. Erforscht wird die individuelle Bewegungskompetenz als eine der wichtigsten Grundlagen des menschlichen Verhaltens und der menschlichen Entwicklung. Im Zentrum stehen dabei die Qualität der Bewegung in den alltäglichen Aktivitäten und die damit verbundene Kompetenz, diese situativ und gesundheitsfördernd an die alltäglichen Herausforderungen anzupassen.

Methodisch gibt Kinaesthetics uns die Chance, den Körper aus der Innenperspektive und in aktiver Bewegung differenzierter wahrzunehmen und zu verstehen. Im Mittelpunkt stehen die intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung und eine erhöhte Achtsamkeit für die Qualitäten und Unterschiede der Bewegung in allen alltäglichen Aktivitäten.

Mit Kinaesthetics können Menschen lernen, ihre Bewegungskompetenz zu erweitern, damit ihren persönlichen und beruflichen Handlungsspielraum im Alltag erweitern und aktiv Einfluss auf ihre Gesundheitsentwicklung und ihre individuelle Lebensqualität zu nehmen.

 

Infoblatt – Was ist Kinaesthetics

Infoblatt – Das europaeische Kinaesthetics-Netzwerk

Infoblatt – Die Geschichte von Kinaesthetics

Der Kinaesthetics-Bildungsweg